Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Unter dem Eis

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: Eikon/Eikon Media
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 28.8.2006 SWR

Darsteller: Bibiana Beglau (Jenny Niemayer), Dirk Borchardt (Michael Niemayer), Adrian Wahlen (Tim Niemayer), Sandra Borgmann (Sandra Kornatz), Nicole Mercedes Müller (Luzi Kornatz)

Produzent: Ernst Ludwig Ganzert

Regie: Aelrun Goette

Drehbuch: Thomas Stiller

Kamera: Jens Harant

Schnitt: Andreas Zitzmann

Inhalt

Das traute Familienglück rinnt der Frau eines Berliner Polizisten durch die Finger, als sie im Wald die Leiche einer siebenjährigen Nachbarstochter entdeckt und Grund zu der Annahme haben muss, dass ihr Sohn an diesem Tod nicht unschuldig ist. Zusammen mit dem Jungen erfindet sie Lügen, die ihn schützen sollen, wodurch sich beide immer mehr in das Gestrüpp aus Selbsttäuschung und Verdrängung verstricken. Das Spielfilmdebüt einer preisgekrönten Dokumentarfilmerin ("Die Kinder sind tot") überzeugt durch die ausgeklügelte Geschichte, dichte Atmosphäre und gute Darsteller, auch wenn das Potenzial der Geschichte nicht immer ausgeschöpft wird.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)