Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Hard Candy

Originaltitel: HARD CANDY

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Vulcan Prod./Launchpad Prod./IcePack Pic.
Länge: 103 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 29.6.2006/6.12.2006 DVD
DVD-Anbieter: Autobahn/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Patrick Wilson (Jeff Kohlver), Ellen Page (Hayley Stark), Sandra Oh (Judy Tokuda), Jennifer Holmes, Gilbert John

Produzent: David W. Higgins, Michael Caldwell, Richard Hutton, Jody Patton, Brian Nelson, Hans Christian Ritter

Regie: David Slade

Drehbuch: Brian Nelson

Kamera: Jo Willems

Musik: Harry Escott, Molly Nyman

Schnitt: Art Jones

Inhalt

Ein übers Internet arrangiertes Treffen zwischen einer 14-jährigen Schülerin und einem 30-jährigen Kunstfotografen endet in der Wohnung des sympathisch wirkenden Yuppies. Hier kippt die Situation, als das Mädchen den Mann betäubt, fesselt und systematisch zu foltern beginnt, weil er ein vermeintlicher Kinderschänder sein soll. Der formal ambitionierte, thematisch aber fragwürdige Selbstjustiz-Thriller sanktioniert seinen Stoff völlig kritik- und distanzlos und stellt dabei Folter als moralisch legitimes (Unterhaltungs-)Mittel dar.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)