Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein Hauptgewinn für Papa

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: Antaeus-Film (für ARD/Degeto)
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 26.5.2006 ARD

Darsteller: Heio von Stetten (Peter Grainernapp), Dana Vávrová (Anja Lohse), Anica Dobra (Xenia Teschmacher), Elisabeth Wiedemann (Gisela Grainernapp), Gina Sehlmeyer (Jennifer Grainernapp), Alexander Seidel (Philipp Grainernapp), Sophie Bäumer (Marie Lohse), Karl Kranzkowski (Dr. Meltzer), Jaecki Schwarz (Dr. Heinze), Dieter Montag (Dr. Schierling), Ingo Naujoks (Haugk)

Produzent: Alexander Gehrke

Regie: Bodo Fürneisen

Drehbuch: Stefan Rogall

Kamera: Sebastian Richter

Musik: Tamás Kahane, Rainer Böhm

Inhalt

Das Leben eines allein erziehenden Astrophysikers nimmt durch den Gewinn eines Luxus-Cabrios eine unerwartete Wendung. Dadurch ins öffentliche Rampenlicht gerückt, wird er von den Aufmerksamkeiten einer gewieften PR-Strategin umschmeichelt, vernachlässigt Kinder, Job und die aufkeimende Liebe zu einer Kollegin. Erst nach einem schweren beruflichen Fehltritt besinnt er sich auf das, was ihm eigentlich am Herzen liegt. Routinierte, gut besetzte (Fernseh-)Komödie, die einmal mehr beweisen möchte, dass Besitz nicht glücklich macht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)