Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Chain Reaction: House of Horrors

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: CMN
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 18 & JK
Erstauffuehrung: 4.4.2006 DVD
DVD-Anbieter: Schroeder-Media (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.); NSM (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)

Darsteller: Christopher Kriesa (Doug), Martina Ittenbach (Alice), Jürgen Prochnow (Polizeioffizier), Dan Van Husen (Paul), James Butler (Steven)

Produzent: Hans-Arnd Jovi

Regie: Olaf Ittenbach

Drehbuch: Olaf Ittenbach, Thomas Reitmair

Kamera: Holger Fleig

Schnitt: Eckart Zerzawy

Inhalt

Während eines Gefangenentransports in den Rocky Mountains gelingt vier Gewaltverbrechern die Flucht. Sie nehmen einen Arzt als Geisel und flüchten in die Wälder, wo sie in einem einsam gelegenen Haus auf eine verschrobene Familie stoßen, die sich als äußerst gewalttätig erweist. Billige Mischung aus Thriller und Splatter-Horrorfilm, die sich mit den üblichen Blutbädern begnügt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)