Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Inspector Lynley: Und vergib uns unsere Schuld

Originaltitel: THE INSPECTOR LYNLEY MYSTERIES: IN DIVINE PROPORTION, Verweistitel: Und vergib uns unsere Schuld

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: BBC
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 2.4.2006 ZDF/7.12.2007 DVD
DVD-Anbieter: edel media (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)

Darsteller: Nathaniel Parker (Inspector Thomas Lynley), Sharon Small (Sergeant Barbara Havers), Richard Armitage (Philip Turner), Sylvestra Le Touzel (Paula Marshall), Eve Best (Amanda Gibson)

Produzent: Christopher Aird

Regie: Brian Stirner

Drehbuch: Julian Simpson

Kamera: Mark Partridge

Musik: Debbie Wiseman

Schnitt: David Blackmore

Vorlage: Elizabeth George

Inhalt

Eine attraktive Frau wurde mit einer Schrotflinte erschossen. Die Tote wollte mit ihrem Mann ein herrschaftliches Anwesen in ein Luxushotel verwandeln, doch das Eheglück der beiden Hotelbesitzer in spe war nicht ungetrübt. Erste Verdachtsmomente ergeben sich, doch anonyme Hinweise deuten in andere Richtungen. Erster Krimi einer neuen vierteiligen (Fernseh-)Staffel nach Geschichten von Elizabeth George, die nahtlos an das Ende der letzten Staffel anknüpft. Gediegene Unterhaltung im gepflegten BBC-Stil.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)