Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Eine Chance für die Liebe

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: ndF (für MDR/Degeto)
Länge: 88 Minuten
Erstauffuehrung: 6.4.2006 ARD

Darsteller: Jutta Speidel (Marianne Lienhardt), Rudolf Kowalski (Paul Lienhardt), Michael Mendl (Philipp Heide), Theresa Scholze (Sandra Lienhardt), Tim Sander (Oliver Lienhardt)

Produzent: Claudia Sihler-Rosei

Regie: Dirk Regel

Drehbuch: Michael Baier

Kamera: Stephan Wagner

Musik: Gert Wilden

Inhalt

Als eine ehemalige Pianistin, nun treu sorgende Ehefrau und Mutter, erfährt, dass sie nahezu unheilbar an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt ist und sich einer risikoreichen Operation unterziehen muss, verschweigt sie dies zunächst ihrer Familie. Als sie einen verständnisvollen Jugendfreund wiedertrifft, nimmt sie sich eine Auszeit, um mit sich ins Reine zu kommen. Emotional aufgeladenes (Fernseh-)Drama, das sich dem Thema sensibel nähern will, aber den Ballast des Genres nicht abstreifen kann.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)