Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Masters of Horror: Dario Argento/John Landis - Jenifer/Deer Woman

Originaltitel: MASTERS OF HORROR: JENIFER/DEER WOMAN

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2005
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 18 (Jenifer), ab 16 (Deer W
Erstauffuehrung: 17.3.2006 DVD
DVD-Anbieter: Splendid (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Carrie Anne Fleming (Jenifer), Steven Weber (Frank Spivey), Julia Arkos (Ann Wilkerson), Sonja Bennett (Dana), Andy Thompson (Bill), Don Thompson (Det. Fuchs)

Produzent: Ben Browning, Adam Goldworm

Regie: Dario Argento, John Landis

Drehbuch: Steven Weber, Max Landis, John Landis

Musik: Claudio Simonetti, Peter Bernstein

Schnitt: Marshall Harvey, Mark L. Levine

Inhalt

Genre-Doppelpack: 1. Jenifer": Ein Polizist rettet eine junge Frau vor einer Attacke mit einem Schlachtermesser und nimmt sich ihr trotz ihres entstellten Gesichts an. Bald zeigt sich, dass die Gerettete nur bedingt von dieser Welt ist. Blutige Horrorepisode mit recht drastischen Sexszenen. 2. "Deer Woman": Als ein Truck-Fahrer von einem Tier umgebracht wird, übernimmt ein Detective, der auf Tierattacken spezialisiert ist, den Fall. Seine verbissenen, von Albträumen begleiteten Ermittlungen führen zu einem Zwitterwesen aus Frau und Hirsch. Stimmig inszenierter, ironisch gefärbter Soft-Horror mit etlichen mythologischen Anleihen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)