Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Robert und Bertram (1939)

Literaturverfilmung, Musical

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: Tobis
Länge: 93 Minuten
Erstauffuehrung: 7.7.1939

Darsteller: Rudi Godden, Kurt Seifert, Carla Rust, Fritz Kampers, Heinz Schorlemmer

Regie: Hans H. Zerlett

Drehbuch: Hans H. Zerlett

Kamera: Friedl Behn-Grund

Musik: Leo Leux

Schnitt: Ella Ensink

Vorlage: Gustav Raeder

Inhalt

Musikalische Posse im Biedermeierkostüm: Zwei Vagabunden schleichen sich in die Bankiersfamilie Moses Impelmeier ein. Beim Galafest im Palais stehlen sie Schmuck, um einem bedrängten Gastwirt zu helfen. Sie entkommen im Fesselballon, der sie am Himmelstor absetzt. Das turbulente reichsdeutsche Musical" ist treffend besetzt, enthält aber auch einige böse antisemitische Karikaturen: "Die Juden" sind plattfüßig, mauschelnd, geil und geldgierig."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)