Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Weiße Raben - Albtraum Tschetschenien

Dokumentarfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: zero film
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 24.11.2005

Produzent: Thomas Kufus

Regie: Johann Feindt, Tamara Trampe

Drehbuch: Johann Feindt, Tamara Trampe

Kamera: Johann Feindt

Schnitt: Stephan Krumbiegel

Inhalt

Der brisante Dokumentarfilm reflektiert anhand der Erfahrungen junger Soldaten, die seelisch und körperlich gebrochen aus dem Einsatz zurückkehren, über den Krieg in Tschetschenien. Als Montage emotionaler Konfrontationen angelegt, gewinnt er durch die Nähe und das Vertrauen zwischen Regisseuren und Protagonisten. Die Reflexionen der jungen Männer werden durch Erinnerungen eines älteren Afghanistan-Veteranen, Szenen aus dem Moskauer Komitee der Soldatenmütter und Bilder eines brutalen Einsatzes der russischen Armee gegen Tschetschenen erweitert und vertieft.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)