Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Winn Dixie - Mein zotteliger Freund

Originaltitel: BECAUSE OF WINN-DIXIE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: 20th Century Fox/Winn Prod./Walden Media
Länge: 106 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 22.9.2005/24.11.2005 DVD
DVD-Anbieter: Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: AnnaSophia Robb (Opal), Jeff Daniels (Prediger), Cicely Tyson (Gloria), Dave Matthews (Otis), Eva Marie Saint (Miss Franny), Courtney Jines (Amanda Wilkinson), Nick Price (Dunlap Dewberry), Luke Benward (Stevie Dewberry), Elle Fanning (Sweetie Pie Thomas)

Produzent: Trevor Albert, Joan Singleton, Becky Cross Trujillo

Regie: Wayne Wang

Drehbuch: Joan Singleton

Kamera: Karl Walter Lindenlaub

Musik: Rachel Portman

Schnitt: Deirdre Slevin

Vorlage: Kate DiCamillo

Inhalt

Ein zehnjähriges Mädchen, dessen Mutter die Familie verlassen hat, zieht mit seinem Vater in eine kalifornische Kleinstadt, wo ihm die Freundschaft mit einem zugelaufenen Hund und die Bekanntschaft mit skurrilen Nachbarn langsam über seine Einsamkeit hinweghelfen. Der zwischen Märchen und Realität angesiedelte Familienfilm krankt zwar deutlich an seiner unentschiedenen Inszenierung und den Schwächen des Drehbuchs; dank seiner kleinen Hauptdarstellerin, ihrem tierischen Freund und einigen überzeugenden Nebenfiguren unterhält er dennoch auf humorvoll-nachdenkliche Weise.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)