Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein ganz normales Paar

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Maran
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 3.8.2005 ARD

Darsteller: Floriane Daniel (Kathi Reiff), Steffen Wink (Alex Reiff), Jule Gartzke (Johanna Rumford), Gertraud Jesserer (Maria Langer), Bernhard Bettermann (Stefan)

Produzent: Martin Bach, Ulrich Herrmann

Regie: Esther Wenger

Drehbuch: Gregor Adamczyk, Oliver Dieckmann, Kit Hopkins

Kamera: Immo Rentz

Musik: Martin Grassl

Schnitt: Katja Habermehl

Inhalt

Die glückliche Ehe eines jungen Paares wird einer argen Zerreißprobe unterworfen, als sich das ersehnte Wunschkind nicht einstellen will. Die Frau entschließt sich zu einer künstlichen Befruchtung, die nach dem dritten Versuch erfolgreich ist. Doch dann verliert sie das Kind und kapselt sich in ihrer Trauer ab; alle Zukunftspläne scheinen zunichte zu sein. Ehedrama eine übergroße Bewährungsprobe, das die bleierne Last jener Träume beschreibt, die nicht in Erfüllung gehen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)