Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Grand Theft Parsons

Originaltitel: GRAND THEFT PARSONS

Produktionsland: USA/Großbritannien
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: Morty-Stevie G Prod./Redbus Pic./Swipe Films
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 29.6.2005 DVD
DVD-Anbieter: Sunfilm (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Johnny Knoxville (Phil Kaufman), Gabriel Macht (Gram Parsons), Marley Shelton (Susie), Christina Applegate (Barbara Mansfield), Michael Shannon (Larry Oster-Berg), Robert Forster (Stanley Parsons)

Produzent: Frank Mannion, Sarah Finn, Randi Hiller

Regie: David Caffrey

Drehbuch: Jeremy Drysdale

Kamera: Robert Hayes

Musik: Richard G. Mitchell

Schnitt: Mary Finlay, Alan Roberts

Inhalt

Als Gram Parson, Musiker der legendären Rock-Gruppe Byrds", 1973 an einer Überdosis stirbt, will ihm sein Freund und Manager seinen letzten Wunsch erfüllen: Der Rock-Star möchte im Joshua Tree National Park verbrannt werden. Nach einer authentischen Geschichte inszeniertes komödiantisches Road Movie, das die letzte, überaus abenteuerliche Reise des Toten beschreibt und dabei ein Sitten- und Zeitbild der USA in den 1970er-Jahren liefert. In dem mit viel stimmungsvoller Musik unterlegten Film zeigt "Jackass"-Star Jimmy Knoxville als Leichentransporteur darstellerische Qualitäten."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)