Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

The Woodsman

Originaltitel: THE WOODSMAN, Verweistitel: Der Dämon in mir

Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Dash Films/Lee Daniels Ent./The Woodsman
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 5.5.2005/8.11.2005 DVD/9.12.2007 ARD
DVD-Anbieter: Universum (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Kevin Bacon (Walter), Kyra Sedgwick (Vickie), Eve (Mary-Kay), Mos Def (Sgt. Lucas), David Alan Grier (Bob), Michael Shannon (Rosen), Benjamin Bratt (Carlos), Carlos Leon (Pedro), Kevin Rice (Candy)

Produzent: Lee Daniels, Lisa Cortes, Dave Robinson

Regie: Nicole Kassell

Drehbuch: Steven Fechter, Nicole Kassell

Kamera: Xavier Pérez Grobet

Musik: Nathan Larson

Schnitt: Lisa Fruchtman, Brian A. Kates

Vorlage: Steven Fechter

Inhalt

Ein aus der Haft entlassener Kinderschänder meidet jeden Kontakt mit der Umwelt. Er bezieht eine Wohnung gegenüber einer Schule, was einen argwöhnischen Kommissar auf den Plan ruft. Als er sich auf eine Beziehung zu einer neuen Arbeitskollegin einlässt, scheinen die Weichen gestellt zu sein. Das Drama nimmt weitgehend die Erzählperspektive seines Protagonisten ein und versinnbildlicht dessen Versuchungen mit allzu dick aufgetragenen Signalen. Dabei wird das heikle Thema des Films eher metaphorisch verschleiert und lediglich angedeutet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)