Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das wandelnde Schloss

Originaltitel: HAURU NO UGOKU SHIRO

Produktionsland: Japan
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Studio Ghibli/Tokuma Shoten/Tohokushinsha/Dentsu/NTV
Länge: 119 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 25.8.2005/15.2.2006 DVD/27.2.2006 DVD (Special Edition)
DVD-Anbieter: Universum (16:9, 1.85:1, DD5.1 jap./dt.)

Produzent: Toshio Suzuki

Regie: Hayao Miyazaki

Drehbuch: Hayao Miyazaki

Musik: Joe Hisaishi

Schnitt: Takeshi Seyama

Vorlage: Diana Wynne Jones

Auszeichnungen

Venedig (2004, Osella d'oro)

Inhalt

Eine böse Hexe verwandelt eine junge Hutmacherin in eine Greisin, die sich auf eine einsame Wanderung begibt, um ihr Schicksal abzuwenden. Sie gelangt in das schwebende Schloss eines schillernden Magiers, besteht mit ihm, seinem Zauberschüler und weiteren Verbündeten turbulente Abenteuer und setzt sich gegen vielfältige Intrigen zur Wehr. Ein im Industriezeitalter des 19. Jahrhunderts angesiedeltes Anime voller faszinierender überbordender Bildeinfälle, das vor der Bedrohung der menschlichen Zivilisation durch Technik und Krieg warnt und ein Hohelied auf die Macht der Liebe anstimmt. Bei aller Zuversicht behält am Ende ein eher skeptischer Grundton die Oberhand.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)