Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Junger Mann mit Zukunft

Originaltitel: LES ARNAUD, Verweistitel: Der Richter und sein Sohn

Drama, Kriminalfilm

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Belles Rives/Flora
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 13.12.1969 DFF 1/12.5.1973 ZDF

Darsteller: Bourvil (Henri Arnaud), Adamo (André Arnaud), Christine Delaroche (Tina), Marcelle Ranson (Henris Schwester), Michel de Ré (Gassoron), Gérard Groce, Alain Doutey

Regie: Léo Joannon

Drehbuch: Jacques Robert, Léo Joannon

Kamera: Charly Willy-Gricha, Charles Grégoire Faktarovitch

Musik: Frank Pourcel

Inhalt

Ein Jurastudent tötet im Affekt einen schmierigen Erpresser und wird von einem Jugendrichter durch Adoption gedeckt, bis er das Staatsexamen gemacht hat. Der Film ist voller Idealismus und gut gemeint, gerät aber manchmal in die Nähe der Kolportage und kann psychologisch nicht voll überzeugen. Bemerkenswert indes die Darstellung des Richters durch den als Komiker bekanntgewordenen Schauspieler Bourvil. (Fernsehtitel BRD: Der Richter und sein Sohn")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)