Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Be Cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit

Originaltitel: BE COOL, Verweistitel: Be Cool

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: Metro-Goldwyn-Mayer/Jersey Films/Double Feature Films
Länge: 114 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 31.3.2005/6.9.2005 DVD/10.2.2008 Pro 7
DVD-Anbieter: Sony/MGM (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: John Travolta (Chili Palmer), Uma Thurman (Edie Athens), Vince Vaughn (Raji), Cedric The Entertainer (Sin LaSalle), André Benjamin (Dabu), Steven Tyler (Steven Tyler), Robert Pastorelli (Joe Loop), Debi Mazar (Marla), Harvey Keitel (Nick Carr), The Rock (Elliot Wilhelm), James Woods (Tommy Athens)

Produzent: Danny DeVito, David Nicksay, Michael Shamberg, Stacey Sher

Regie: F. Gary Gray

Drehbuch: Peter Steinfeld

Kamera: Jeffrey L. Kimball

Musik: John Powell

Schnitt: Sheldon Kahn

Vorlage: Elmore Leonard

Inhalt

Ein cooler" Gangster steigt zusammen mit der Witwe eines Musikproduzenten ins Musikgeschäft ein. Um einem talentierten Starlet zum Durchbruch zu verhelfen, müssen sie zahlreiche Schwierigkeiten in Form von Konkurrenten und Kriminellen überwinden. Sequel des Erfolgsfilms "Schnappt Shorty" (1995), das als überdrehte Nummernrevue sich selbst parodierender Stars aus dem Film- und Musikgeschäft funktioniert, dessen Gags allerdings weder besonders originell noch geistreich sind."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)