Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ungeheuer ohne Gesicht

Originaltitel: FIEND WITHOUT A FACE

Horrorfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1957
Produktionsfirma: Producers Associates/Amalgamated
Länge: 74 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 20.5.1959

Darsteller: Marshall Thompson (Jeff Cummings), Terry Kilburn (Hauptmann Chester), Michael Balfour (Sgt. Kasper), Gil Winfield (Dr. Warren), Shane Cordell (Schwester), Stanley Maxted (Oberst Butler), James Dyrenforth (Mayor Hawkins), Kim Parker (Barbara), Peter Madden (Dr. Bradley), Kerrigan Prescott (Atomingenieur)

Produzent: John Croydon

Regie: Arthur Crabtree

Drehbuch: Herbert J. Leder

Kamera: Lionel Banes

Musik: Buxton Orr

Schnitt: R.Q. McNaughton

Effekt: Puppel Nordhoff, Puppel Nordhoff, Peter Nielsen, Peter Nielsen

Inhalt

Ein Atomgelehrter produziert durch Atomkraft ernährte Gehirne, die zunächst unsichtbar, dann sichtbar morden, indem sie ihren Opfern das Gehirn aussaugen. Ein inszenatorisch wie gedanklich letztklassiger Horror-Schocker, der reale (Atom-)Ängste gedankenlos ausnutzt und mit für die Entstehungszeit überraschend deutlichen Ekeleffekten drapiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)