Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ocean's 12

Originaltitel: OCEAN'S TWELVE

Actionfilm, Komödie, Kriminalfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Warner Bros./Village Roadshow/Jerry Weintraub Prod./Section Eight
Länge: 120 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 16.12.2004/12.4.2005 Video & DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: George Clooney (Danny Ocean), Brad Pitt (Rusty Ryan), Matt Damon (Linus Caldwell), Catherine Zeta-Jones (Isabel Lahiri), Andy Garcia (Terry Benedict), Don Cheadle (Basher Tarr), Bernie Mac (Frank Catton), Julia Roberts (Tess Ocean), Casey Affleck (Virgil Malloy), Vincent Cassel (Dinner Jacket), Robbie Coltrane (Matsui), Peter Fonda (Mr. Caldwell), Elliott Gould (Reuben Tishkoff), Jeroen Krabbé (Hess), Bruce Willis

Produzent: Jerry Weintraub, Frederic W. Brost, Gregory Jacobs

Regie: Steven Soderbergh

Drehbuch: George Nolfi

Kamera: Chris Connier, Peter Andrews

Musik: David Holmes

Schnitt: Stephen Mirrione

Vorlage: George Clayton Johnson, Jack Golden Russell

Inhalt

Die Fortsetzung des Erfolgsfilms "Ocean's Eleven" (2001) führt erneut ein populäres Darsteller-Ensemble durch eine raffinierte, stilsichere Gaunerkomödie um Meisterdiebe und ihre Jäger und Opfer. Bisweilen schießt die Inszenierung übers Ziel hinaus und verliert über der Masse an charismatischen Stars, Schauplätzen und Finten den Faden; dennoch unterhält der von einer stimmigen Musik rhythmisch getragene, mit deutlicher Lust am Überdrehten inszenierte und gespielte Film ohne tiefere Ambitionen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)