Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen

Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Kinderfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Bavaria/Kiddinx Filmproduction/BR/Gustav Ehmck Filmproduktion
Länge: 119 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 30.9.2004/23.3.2005 DVD
DVD-Anbieter: EuroVideo (1:2.35/16:9/Dolby Digital 5.1)

Darsteller: Sidonie von Krosigk (Bibi Blocksberg), Marie-Luise Stahl (Elea), Corinna Harfouch (Rabia), Katja Riemann (Barbara Blocksberg), Ulrich Noethen (Bernhard Blocksberg), Edgar Selge (Quirin Bartels), Monica Bleibtreu (Walpurgia), Nina Petri (Tante Lissy), Frederick Lau (David)

Produzent: Uschi Reich, Karl Blatz

Regie: Franziska Buch

Drehbuch: Elfie Donnelly

Kamera: Axel Block

Musik: Enjott Schneider

Schnitt: Barbara von Weitershausen

Inhalt

Die zwölfjährige Hexe Bibi Blocksberg muss während der Sommerferien in einem Internatsschloss für ihre Nachprüfung büffeln. Mit ihrer neuen Freundin, einem gleichaltrigen, an den Rollstuhl gefesselten Mädchen, stößt sie auf das Geheimnis des Leben und Trost spendenden Eulenstaubs, der unter dem Internat in einem komplizierten Labyrinth versteckt ist. Turbulente und ereignisreiche Fortsetzung von Bibi Blocksberg" (2001/02) als ebenso spannender wie amüsanter Abenteuer- und Fantasy-Kinderfilm, der zwar gelegentlich zu aufdringlich nach kommerziell erfolgreichen Vorbildern schielt, sich aber dank nachdenklicher Momente um den Wert von Freundschaft und Verantwortung als glaubwürdig und durchaus eigenständig erweist."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)