Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

House Party 2

Originaltitel: HOUSE PARTY 2

Aus der Serie House Party: House Party (1990), House Party 2 (1991), House Party 3 (1993)

Jugendfilm, Komödie, Musikfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: New Line/Jackson-McHenry Prod.
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 15.6.1993 Video

Darsteller: Christopher Reid (Kid), Christopher Martin (Play), Martin Lawrence (Bilal), Bowlegged Lou (Pee Wee), Iman (Sheila), Queen Latifah (Zora)

Produzent: Doug McHenry, George Jackson

Regie: Doug McHenry, George Jackson

Drehbuch: Rusty Cundieff, Daryl G. Nickens

Kamera: Francis Kenny

Musik: Vassal Benford

Schnitt: Joel Goodman

Inhalt

Anders als im ersten Teil wird die Haus-Party einiger schwarzer Jugendlicher diesmal in eine kleine Geschichte eingebettet. Sie erzählt vom Konflikt zwischen einer Karriere als Musiker oder einer am College - und als die Entscheidung gefallen ist, geht der Scheck mit dem Stipendiatengeld verloren. Wesentlich stärker um ernsthafte Satire bemüht als sein Vorgänger, stellt der Film vor allem die schwarze Identität, aber auch die weibliche in den Mittelpunkt. Flachen Klamauk gibt es kaum, und auch die Synchronisation versteht es, den Wortwitz zu transportieren.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)