Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Kühe sind los

Originaltitel: HOME ON THE RANGE

Kinderfilm, Western, Zeichentrickfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Walt Disney Pictures
Länge: 77 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 2.9.2004/2.12.2004 Video & DVD/10.4.2009 RTL
DVD-Anbieter: Buena Vista (16:9, 1.66:1, DD5.1 engl./dt.)

Produzent: Alice Dewey Goldstone

Regie: Will Finn, John Sanford

Drehbuch: Will Finn, John Sanford

Musik: Alan Menken

Inhalt

Eine Kuh, die einem berüchtigten Viehdieb entkommen ist, mischt eine Farm auf, deren Verkauf droht. Sie überredet zwei weitere Kühe, den Viehdieb zu fangen, um mit dem Lösegeld die Farm zu retten. Konventioneller Trickfilm für Kinder mit mäßig zündenden Musiknummern, klischeehaften Figuren und vorhersehbaren Wendungen. Besonders enttäuscht der letzte handgemachte" Zeichentrickfilm des Disney-Studios durch die lieblos und grob gezeichneten Szenerien und Figuren."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)