Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Spielwütigen

Dokumentarfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1996-2004
Produktionsfirma: Journal Film
Länge: 108 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 3.6.2004

Darsteller: Constanze Becker, Karina Plachetka, Stephanie Stremler, Prodomos Antoniadis

Produzent: Klaus Volkenborn

Regie: Andres Veiel

Drehbuch: Andres Veiel

Kamera: Hans Rombach, Lutz Reitemeier, Johann Feindt, Jörg Jeshel, Rainer Hoffmann, Claus Deubel, Pierre Bouchez

Musik: Jan Tilman Schade

Schnitt: Inge Schneider

Inhalt

Über sieben Jahre hinweg begleitet der Film vier junge Schauspieler auf dem schwierigen und komplexen Weg in ihren Traumberuf: von der Vorbereitung Anfang 1997 auf die Aufnahmeprüfung an der renommierten Schauspielschule Ernst Busch" und das aufreibende Anrennen gegen die Strukturen der Elite-Institution bis zu den ersten Engagements im Jahr 2003. Präzise zeichnet er die Hintergründe, Motive und Zweifel und fragt zugleich nach dem Preis für den Erfolg. Dabei kreist er subtil und einfühlsam um die Dynamik der Gefühle und verdichtet die vielen Partikel mit ebenso eindringlichen wie charmanten Details zu dramatischen Initiationsgeschichten. (Kinotipp der katholischen Filmkritik)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)