Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Am Kap der Liebe

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Phoenix/Degeto
Länge: 89 Minuten
Erstauffuehrung: 11.6.2004 ARD

Darsteller: Sigmar Solbach (Jan Hansen), Claudine Wilde (Anne von Gaard), Siegfried Rauch (Byron Blair), Ralph Herforth (Phil Finch), Rolf Hoppe (Ferdinand Hansen/Paul Freeman)

Produzent: Markus Brunnemann, Birgit Meysing

Regie: Udo Witte

Drehbuch: Jens Jendrich, Christine Drews

Kamera: Carsten Thiele

Musik: Martin Grassl

Inhalt

Ein Onkel aus Australien vermacht einem Hamburger Schiffsbau-Ingenieur, der in Wahrheit sein leiblicher Sohn ist, eine hoch verschuldete Insel, die es vor dem Massentourismus zu schützen gilt. Der Erbe verliebt sich in eine Biologin, die auf der Insel eine Koalabär-Station unterhält, stößt auf einen Schatz und muss die wirren Familienverhältnisse klären. Romantisch gedachter (Fernseh-)Abenteuerfilm, der sich mit seinem haarsträubenden Konfliktpotenzial in keiner Weise hinter den Fernweh-Machwerken der 1950er-Jahre zu verstecken braucht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)