Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Durst - Die Epidemie

Originaltitel: THIRST

Produktionsland: USA/Großbritannien
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Citadel/The Kaufman Company
Erstauffuehrung: 7.5.2004 RTL 2

Darsteller: Adam Arkin (Bob Miller), Joely Fisher (Susan Miller), Giancarlo Esposito (Dr. Lawrence Carver), Ken Jenkins (Lou Wolford), Phyllis Lyons (Allison)

Produzent: Anthony Santa Croce

Regie: Bill L. Norton

Drehbuch: John M. Mandel

Kamera: Paul Maibaum

Musik: Daniel Licht

Schnitt: Hibah Sherif Frisina

Inhalt

Ausgerechnet als die kalifornische Stadt San Paulo unter einer Hitzewelle leidet, bricht das marode Trinkwassersystem zusammen und ist zudem mit einem Bakterium verseucht, das dem Körper Flüssigkeit entzieht. Der Erreger lässt sich nur durch sauberes Wasser abtöten. Als der Bürgermeister die Wasserversorgung sperrt und die Stadt unter Quarantäne stellt, kommt alles so, wie es sich ein Ingenieur für Wasserversorgung gedacht hat. Konventioneller Katastrophenfilm, der sein Heil im Fahrwasser der Öko-Bewegung sucht, wobei es ihm egal zu sein scheint, dass der Held den Teufel mit Beelzebub austreibt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)