Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

50 erste Dates

Originaltitel: 50 FIRST DATES

Komödie, Liebesfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: Happy Madison/Anonymous Content/Flower Films/Columbia
Länge: 99 Minuten
FSK: o.A.; f (ab 6 DVD)
Erstauffuehrung: 22.4.2004/7.9.2004 Video & DVD
DVD-Anbieter: Columbia TriStar Home (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Adam Sandler (Henry Roth), Drew Barrymore (Lucy Whitmore), Rob Schneider (Ula), Sean Astin (Doug Whitmore), Dan Aykroyd (Dr. Keats), Lusia Strus (Alexa), Amy Hill (Sue), Allen Covert (Ten Second Tom)

Produzent: Jack Giarraputo, Steve Golin, Nancy Juvonen, Larry Kennar, Adam Sandler

Regie: Peter Segal

Drehbuch: George Wing

Kamera: Jack N. Green

Musik: Teddy Castellucci

Schnitt: Jeff Gourson

Inhalt

Ein notorischer Frauenheld verliebt sich in eine junge Frau, die seit einem Unfall ihr Kurzzeitgedächtnis verloren hat, sodass er ihr Herz jeden Tag aufs Neue erobern muss. Überdrehte Komödie, die die tragischen Implikationen der Handlung zu keinem Zeitpunkt auslotet. Jeder Ansatz von Romantik erstickt zudem in uninspirierten Anleihen bei wuchtigen Action-Abenteuern und vielen platten Kalauern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)