Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Avenging Angelo

Originaltitel: AVENGING ANGELO, Verweistitel: Avenging Angelo - Die Liebe eines Bodyguards

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Cinema Holdings/Dante/Franchise/Lionweed/Quinta/Warner
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 24.2.2004 Video & DVD
DVD-Anbieter: Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Sylvester Stallone (Frankie Delano), Madeleine Stowe (Jennifer Barrett Allieghieri), Anthony Quinn (Angelo Allieghieri), Raoul Bova (Marcello/Johnny Carboni), Harry van Gorkum (Kip Barrett)

Produzent: Tarak Ben Ammar, Elie Samaha, Stanley Wilson, James A. Holt, Maureen Norton

Regie: Martyn Burke

Drehbuch: Will Aldis, Steve Mackall

Kamera: Ousama Rawi

Musik: Jon Bon Jovi, Bill Conti

Schnitt: David Codron

Inhalt

Der Leibwächter eines Mafia-Bosses soll sich um dessen wohlbehütete erwachsene Tochter kümmern. Nach ihrem Ableben begegnet er einer jungen Frau, die das Familiengeheimnis entschleiert, auf Rache sinnt und immense kriminelle Energien entwickelt. Aus Gründen der Loyalität muss der Bodyguard noch einmal ins Feld ziehen. Recht unterhaltsame Mixtur aus Thriller, romantischer Komödie und Slapstick, die ein Comeback von Sylvester Stallone einleiten sollte. Hollywood-Star Anthony Quinn ist in seiner letzten Filmrolle zu sehen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)