Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

92 Quadratmeter Russland - Eine Kommunalka in St. Petersburg

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: SchrammMatthesFilm/WDR/arte
Länge: 59 Minuten
Erstauffuehrung: 12.3.2004 arte

Produzent: Eva Gerberding, Andrea Schramm

Regie: Eva Gerberding, Andrea Schramm

Kamera: Bernd D. Meiners

Schnitt: Frank Müller

Inhalt

Vier Frauen in St. Petersburg berichten über ihr Leben in einem abbruchreifen Hinterhaus am Newa-Ufer, den Zwang, ihr Leben selbst in die Hand nehmen zu müssen, und die Lethargie ihrer Männer, die sich längst mit den desolaten Wohnzuständen arrangiert haben. Ein Dokumentarfilm, der trotz seines tristen Hintergrundes durch seine lakonische Machart Zuversicht vermittel und als Milieustudie in Bann schlägt, emotional dicht, mit durchdachter Kameraführung und konsequent durchgehaltener Dramaturgie. (Teil einer dreiteiligen Dokumentationsreihe; vgl. Alles und nichts hat sich verändert", "Russische Frauen - Skizzen aus Jaroslaw")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)