Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ginostra

Originaltitel: GINOSTRA

Thriller

Produktionsland: USA/Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Emotion/France 2 Cinéma/Studio Canal/Urania
Länge: 133 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 23.12.2003 Video & DVD/24.2.2007 ZDF
DVD-Anbieter: Sunfilm (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)

Darsteller: Harvey Keitel (Matt Benson), Andie MacDowell (Jessie), Harry Dean Stanton (Del Piero), Stefano Dionisi (Giovanni Gigli), Francesca Neri (Elena Gigli), Asia Argento (Nonne), Mattia De Martino (Ettore Greco)

Produzent: Jean-François Fonlupt, John Fasano

Regie: Manuel Pradal

Drehbuch: Manuel Pradal

Kamera: Maurizio Calvesi

Musik: Carlo Crivelli

Schnitt: Valérie Deseine

Inhalt

Ein FBI-Agent soll eine undichte Stelle in den eigenen Reihen aufdecken und geht mit seiner Familie nach Sizilien, wo er sich des Kindes eines durch ein Bombenattentat ermordeten Paten annimmt. So hofft er, einen Kronzeugen aufbauen zu können und an die Hintermänner heran zu kommen. Überlanger, dialogbetonter Mafia-Thriller, der der hochkarätigen Besetzung nur belanglose Dialoge in den Mund legt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)