Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Schwer verknallt

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: Camoe/Pro Sieben
Länge: 92 Minuten
Erstauffuehrung: 16.10.2003 ProSieben

Darsteller: Katrin Filzen (Alma), Matthias Koeberlin (Stefan), Andreas Guenther (Cyrus), Martina Hill (Vera), Idil Üner (Betty)

Produzent: Annette Pisacane

Regie: Josh Broecker

Drehbuch: Thomas Brinx, Anja Kömmerling

Kamera: Thomas Benesch

Musik: Wilbert Hirsch

Schnitt: Anke Berthold

Inhalt

Eine übergewichtige Bahnhofsansagerin profitiert von ihrer melodiösen Stimme, hat mit ihrem Aussehen jedoch etliche Probleme. Im Internet lernt sie einen lebenslustigen jungen Mann kennen, mit dem sie sich auf Anhieb versteht, doch ein wirkliches Treffen zögert die Frau, die sich als schlank beschrieben hat, immer wieder heraus. Sympathische (Fernseh-)Komödie, an deren gutem Ende die Beteiligten gelernt haben, dass wahre Schönheit nichts mit allgemein üblichen Schönheitsidealen zu tun hat.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)