Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Fluch der Karibik

Originaltitel: PIRATES OF THE CARIBBEAN: THE CURSE OF THE BLACK PEARL

Piratenfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: Jerry Bruckheimer Films/Touchstone/Disney
Länge: 143 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 2.9.2003/29.1.2004 Video & DVD/15.10.2006 ProSieben
DVD-Anbieter: Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)

Darsteller: Johnny Depp (Jack Sparrow), Geoffrey Rush (Barbossa), Orlando Bloom (Will Turner), Keira Knightley (Elizabeth Swann), Jack Davenport (Norrington), Jonathan Pryce (Gouverneur Weatherby Swann), Lee Arenberg (Pintel)

Produzent: Jerry Bruckheimer

Regie: Gore Verbinski

Drehbuch: Ted Elliott, Terry Rossio

Kamera: Dariusz Wolski

Musik: Klaus Badelt

Schnitt: Craig Wood, Stephen E. Rivkin, Arthur Schmidt

Inhalt

Ein heruntergekommener Pirat hat nach einer Meuterei sein Schiff verloren und nutzt die Befreiung einer hübschen entführten Gouverneurs-Tochter, um wieder in dessen Besitz zu gelangen. Intelligenter Mantel-und-Degen-Film, der durch seine humorvoll-fantastische Atmosphäre und Erzählhaltung ebenso besticht wie durch seinen Hauptdarsteller, der seine Figur mit augenzwinkernder Ironie anlegt. Für Freunde des Genres bietet der Film höchst vergnügliche Unterhaltung. (Fortsetzung: Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)