Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Blue Crush

Originaltitel: BLUE CRUSH

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Imagine/Shutt-Jones Prod./Universal
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 7.8.2003/15.1.2004 Video & DVD/7.7.2011 BD
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Kate Bosworth (Anne Marie), Michelle Rodriguez (Eden), Matthew Davis (Matt Tollman), Sanoe Lake (Lena), Mika Boorem (Penny), Chris Taloa (Drew), Kala Alexander (Kala), Ruben Tejada (JJ)

Produzent: Brian Grazer, Karen Kehela, Suzy Barbieri, Rick Dallago

Regie: John Stockwell

Drehbuch: Lizzy Weiss, John Stockwell

Kamera: David Hennings

Musik: Paul Haslinger

Schnitt: Emma E. Hickox

Inhalt

Eine junge Frau nimmt an einem der gefährlichsten Surf-Wettbewerbe der USA teil, wodurch sie nicht nur ihr individuelles Talent unter Beweis stellen, sondern auch eine emanzipatorische Lanze brechen will. Kurzweiliger Surfer-Film mit spektakulären Aufnahmen. Dabei folgt er weitgehend den gängigen Erzählkonventionen des Genres und bietet allenfalls durch die spezifisch weibliche Perspektive neue Aspekte.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)