Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Zum Glück verrückt - Eine unschlagbare Familie

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: ZDF
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 4.6.2001 ZDF

Darsteller: Fritz Wepper (Franz Krause), Angelika Milster (Rosi Krause), Charlotte Mellahn (Dani Krause), Tobias Pippig (Roger Krause), Ferdinand Dux (Opa Erich)

Regie: Klaus J. Rumpf

Drehbuch: Sabine Thiesler

Kamera: Wolfgang Treu

Musik: Chris Walden

Schnitt: Colestine Brandt, Inge P. Drestler

Inhalt

Der Leben einer vierköpfigen Durchschnittsfamilie ändert sich, als der Vater aus heiterem Himmel arbeitslos wird und auch die anderen Familienmitglieder vom Pech verfolgt zu sein scheinen. Die Erbschaft einer Haushälfte ändert zunächst wenig, weil die andere Hälfte vom grantigen Großvater bewohnt wird. Als dieser in Spanien Urlaub macht, zieht die Familie in ihr Erbe ein und erlebt ihr blaues Wunder, als der Opa viel zu früh mit einer wesentlich jüngeren Frau zurückkehrt. Konventionelle (Fernseh-)Familienkomödie, die recht unterhaltsam die Tücken des Alltags und des familiären Zusammenlebens aufs Korn nimmt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)