Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Natürlich blond 2

Originaltitel: LEGALLY BLONDE 2: RED, WHITE & BLONDE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: MGM/Marc Platt Prod./Type A
Länge: 94 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 24.7.2003/27.1.2004 Video & DVD
DVD-Anbieter: MGM/UA

Darsteller: Reese Witherspoon (Elle Woods), Sally Field (Representative Rudd), Regina King (Grace Stoteaux), Jennifer Coolidge (Paulette Parcelle), Bob Newhart (Sidney Post), Luke Wilson (Emmett Richmond)

Produzent: Marc Platt, David Nicksay

Regie: Charles Herman-Wurmfeld

Drehbuch: Kate Kondell

Kamera: Elliot Davis

Musik: Rolfe Kent

Schnitt: Peter Teschner

Inhalt

Eine naive junge Frau aus Kalifornien, die kurz vor ihrer Heirat steht, geht nach Washington, um dort ein Gesetz durchzubringen, das Tierversuche in der Kosmetikindustrie verbietet - weil sie selbst einen Hund hat. Sie stößt auf wenig Akzeptanz, erhält aber bald nicht nur von Gleichgesinnten Hilfe. Alberne Teenie-Komödie mit schalen (film-)geschichtlichen Reminiszenzen, die die aufgesetzte Botschaft des ersten Teils (Natürlich blond", 2001), dass auch Blondinen denken können, endgültig ad absurdum führt und stattdessen in einem überzogenen patriotischen Appell endet."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)