Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Drei Engel für Charlie - Volle Power

Originaltitel: CHARLIE'S ANGELS - FULL THROTTLE, Verweistitel: 3 Engel für Charlie - Volle Power

Actionfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: Flower Films/Tall Trees/Wonderland/Mandy/Columbia
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12; f (DVD ab 16)
Erstauffuehrung: 10.7.2003/11.11.2003 Video & DVD
DVD-Anbieter: Columbia TriStar Home (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Cameron Diaz (Natalie Cook), Drew Barrymore (Dylan Sanders), Lucy Liu (Alex Munday), John Forsythe (Charles Townsend-Stimme), Bernie Mac (Jimmy Bosley), Demi Moore (Madison Lee), John Cleese (Mr. Munday), Matt LeBlanc (Jason Gibbson)

Produzent: Leonard Goldberg, Drew Barrymore, Nancy Juvonen

Regie: McG

Drehbuch: John August, Cormac Wibberley, Marianne Wibberley

Kamera: Russell Carpenter

Musik: Edward Shearmur

Schnitt: Wayne Wahrman

Vorlage: Ivan Goff, Ben Roberts

Inhalt

Neues Leinwandabenteuer um die drei Super-Agentinnen, die Datenträger mit dem Zeugenschutzprogramm des FBI wiederbeschaffen sollen. Das führt zu zahllosen Auseinandersetzungen mit Schurken, ruft aber auch einen gefallenen Engel" auf den Plan. Der mit teilweise atemberaubenden Kampfszenen choreografierter Actionfilm will sich selbst nicht sonderlich ernst nehmen und übertreibt seine Inszenierungsorgien mitunter bis zur Selbstgefälligkeit. Handwerklich und darstellerisch perfekt, doch ohne überzeugenden Plot und einer allzu simplen Logik verpflichtet."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)