Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Was Mädchen wollen

Originaltitel: WHAT A GIRL WANTS

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: DiNovi/Castle Rock/Gaylord/HSI Tomorrow/Sloane Square/Warner
Länge: 105 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 26.6.2003/9.1.2004 Video & DVD
DVD-Anbieter: Warner

Darsteller: Amanda Bynes (Daphne Reynolds), Colin Firth (Lord Henry Dashwood), Kelly Preston (Libby Reynolds), Eileen Atkins (Lady Jocelyn), Anna Chancellor (Glynnis Payne), Jonathan Pryce (Alistair Payne), Oliver James (Ian Wallace), Christina Cole (Clarissa Payne)

Produzent: Denise Di Novi, Bill Gerber, Hunt Lowry

Regie: Dennie Gordon

Drehbuch: Jenny Bicks, Elizabeth Chandler

Kamera: Andrew Dunn

Musik: Rupert Gregson-Williams

Schnitt: Charles McClelland

Vorlage: William Douglas Home

Inhalt

Eine 17-jährige Amerikanerin reist nach London, um ihren adeligen Vater kennenzulernen. Entgegen aller Gepflogenheiten entschließt sich dieser, seine unstandesgemäße Tochter in die feine Gesellschaft einzuführen, der das Leben in Adelskreisen bald zusagt. Banale Aschenbrödel-Variation für Teenager, deren unterschwellige Arroganz gegenüber einer aus amerikanischer Sicht exotischen englischen Gesellschaft unangenehm auffällt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)