Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Romeo und Julia (1911)

Originaltitel: GIULIETTA E ROMEO

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1911
Produktionsfirma: Film d'Arte Italiana/Pathé Frères
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 27.6.2003 arte

Darsteller: Gustavo Serena (Romeo), Francesca Bertini (Giulietta), Giovanni Pezzinga (Tebaldo)

Regie: Ugo Falena

Drehbuch: Ugo Falena

Vorlage: William Shakespeare

Inhalt

Die erste Verfilmung der Shakespeare-Tragödie, die sich ganz auf die tragische Geschichte der Liebenden in Verona konzentriert und den Hauptakteuren breiten Entfaltungsspielraum gewährt. Bei seiner Uraufführung wurde der Film begeistert aufgenommen, die eleganten Bilder wurden ebenso gerühmt wie die feinfühlige Inszenierung und die opulente Ausstattung. 1997 wurde der Film vom Nederlands Filmmuseum aufwändig restauriert und erstrahlt nun wieder im Glanz der Originalfarben, dessen Verfahren von der Firma Pathé entwickelt wurde. Die digital restaurierte Fassung (2003) erlebt bei arte ihre Premiere. (Originalfassung mit deutschen Untertiteln)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)