Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Nelken für die Freiheit

Originaltitel: CAPITÃES DE ABRIL

Produktionsland: Frankreich/Spanien/Portugal
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Alia/France 2 Cinéma/arte/IPACA/JBA/Mutante/Producciones Cinematograficas Filmart/RTP
Länge: 119 Minuten
Erstauffuehrung: 21.4.2003 arte

Darsteller: Stefano Accorsi (Maia), Maria de Madeiros (Antonia), Frédéric Pierrot (Manuel), Joaquim de Almeida (Gervásio), Fele Martínez (Lobao)

Produzent: Jacques Bidou, Javier Castro, Concha Diaz, Ricardo Evole

Regie: Maria de Madeiros

Drehbuch: Maria de Madeiros, Eve Deboise

Kamera: Antonio Victorino D'Almeida, Michel Abramowicz

Musik: Zeca Afonso

Schnitt: Jacques Witta

Inhalt

In der Nacht zum 25. April 1974 ertönte im portugiesischen Radio das verbotene Lied Grandola". Für eine Reihe von jungen Offizieren war dies das Startsignal zum Staatsstreich, der der ältesten Diktatur in Europa ein Ende bereitete und eine Abkehr von den blutigen Kolonialkriegen einleitete. Der beeindruckende Debütfilm der Schauspielerin Maria de Madeiros stellt die ersten 24 Stunden nach Beginn des Putsches ins Zentrum und spiegelt die Entwicklung anhand dreier exemplarischer Personen, wobei den vergessenen Helden der Revolution ein Denkmal gesetzt wird. Überzeugende Darsteller und historische Genauigkeit tragen zum Gelingen des etwas zu lang geratenen Films bei."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)