Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind

Originaltitel: CONFESSIONS OF A DANGEROUS MIND

Produktionsland: USA/Kanada/Deutschland
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Allied Filmmakers/Kushner-Locke/Mad Chance/Miramax/NPV Entertainment/Section Eight/Village Roadshow Prod.
Länge: 113 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 24.4.2003/25.9.2003 Video & DVD/24.2.2007 ProSieben
DVD-Anbieter: Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Sam Rockwell (Chuck Barris), Drew Barrymore (Penny), George Clooney (Jim Byrd), Julia Roberts (Patricia), Rutger Hauer (Keeler), Maggie Gyllenhaal (Debbie), David Julian Hirsh (Freddy 'Boom Boom' Cannon)

Produzent: Andrew Lazar, Jeffrey Sudzin

Regie: George Clooney

Drehbuch: Charlie Kaufman

Kamera: Newton Thomas Sigel

Musik: Alex Wurman

Schnitt: Stephen Mirrione

Vorlage: Chuck Barris

Auszeichnungen

Berlin (2003, Bester Darsteller (Silberner Bär) – Sam Rockwell)

Inhalt

Ein aufstrebender Fernsehproduzent entwirft Anfang der 1960er-Jahre eine Kuppelshow und andere erfolgreiche Formate. Gleichzeitig wird er von einem CIA-Mann als Auftragskiller angeheuert. Biografischer Film nach einer schillernden, wenngleich im Wahrheitsgehalt umstrittenen Autobiografie. Unterhaltsam dank der geschickten Zusammenführung verschiedener Stilelemente einschließlich Interviews mit Weggefährten sowie der komödiantischen Aspekte in der Beschreibung der sonst tragisch angelegten und gut gespielten Hauptfigur.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)