Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Blue Moon

Originaltitel: BLUE MOON

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Lotus-Film
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 31.10.2002/10.11.2003 Video & DVD
DVD-Anbieter: absolut Medien

Darsteller: Josef Hader (Johnny Pichler), Viktoria Malektorovych (Shirley/Jana), Detlev Buck (Ignaz Springer), Ivan Laca (Kovacic), Peter Aczel (Autohändler), Andrea Karnasová (Vlasta), Emöke Vinczeová (Ludmila), Orest Ogorodnik (Jewgenij Pazukin)

Produzent: Erich Lackner, Klaus Pridnig

Regie: Andrea Maria Dusl

Drehbuch: Andrea Maria Dusl

Kamera: Wolfgang Thaler

Musik: Christian Fennesz, Peter Dusl, Yuri Naumov

Schnitt: Karina Ressler, Andrea Wagner

Inhalt

Die Flucht vor einem Balkan-Mafioso verschlägt einen österreichischen Geldboten zunächst in die Slowakei, dann in die Ukraine, wo er sein Liebesglück (wieder-)findet. Eine postkommunistische Liebesgeschichte, die mit überzeugenden Darstellern und Sinn für symbolträchtige Details die Hass-Liebe zwischen Ost und West thematisiert. Ein mit bescheidenen finanziellen Mitteln inszenierter Debütfilm, der auf mehreren erzählerischen Ebenen Humor und Tiefgang zu verbinden versteht. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)