Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Scooby-Doo

Originaltitel: SCOOBY-DOO

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Mosaic Media Group
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 1.8.2002/21.11.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Freddie Prinze jr. (Fred), Sarah Michelle Gellar (Daphne), Matthew Lillard (Shaggy), Linda Cardellini (Velma), Rowan Atkinson (Mondavarious), Isla Fisher (Mary-Jane), Miguel A. Nunez jr. (Voodoo Maestro)

Produzent: Charles Roven, Richard Suckle

Regie: Raja Gosnell

Drehbuch: James Gunn, Craig Titley, William Hanna, Joseph Barbera

Kamera: David Eggby

Musik: David Newman, James Gunn

Schnitt: Kent Beyda

Inhalt

Um das Geheimnis des Geister-Ferienclubs Spooky Island zu lüften, in dem jugendliche Vergnügungssüchtige zu lustlosen Muffeln mutieren, findet die aus vier Freunden und einem sprechenden Hund bestehende Mystery AG wieder zusammen und rettet die Welt vor der Herrschaft des Bösen. Realverfilmung der seit 30 Jahren (nicht nur) im US-Fernsehen präsenten Trickfilmserie, die mit Stars und viel Professionalität aufwartet, aber über einem inflationären, kaum zündenden Gagfeuerwerk Sinn und Timing der Geschichte aus den Augen verliert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)