Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Joint Security Area

Originaltitel: GONGDONG GYEONGBI GUYEOK JSA, Verweistitel: J.S.A. - Joint Security Area

Produktionsland: Südkorea
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Myung Films/CJ Entertainment/Intz.com/KTB Network
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 4.7.2002/13.12.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: Sun Film (16:9, 1.85:1, DD5.1 koreanisch, DD5.1 dt., DTS dt.)

Darsteller: Lee Young-ae (Sophie E. Jean), Lee Byung Heon (Lee Soo Hyuk), Song Kang Ho (Oh Kyung Pil), Kim Tae Woo (Nam Sun Shik), Shin Ha Kyun (Jung Woo Jin)

Produzent: Lee Eun Soo, Shim Jae Myung

Regie: Park Chan-Wook

Drehbuch: Kim Hyun Seok, Park Chan-Wook

Kamera: Kim Sung Bol

Musik: Cho Young Wook

Schnitt: Mona Willi

Inhalt

Die Ermordung zweier nordkoreanischer Grenzsoldaten und die Schussverletzung eines südkoreanischen Sergeanten werden zum Auftakt für einen nach westlichen Erzählmustern verrätselten Thriller, der sich wie ein Puzzle aus zunächst unscheinbaren Einzelteilen zusammen setzt. In zwei langen Rückblenden entwickelt sich eine hervorragend inszenierte, unaufdringlich humanistische Parabel, die die Handlung ebenso konsequent wie beiläufig entwickelt. (O.m.d.U.; Kinotipp der katholischen Filmkritik)