Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tattoo

Kriminalfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Lounge Entertainment/Studiocanal Prod./B.A. Prod.
Länge: 108 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 4.4.2002/7.1.2003 Video & DVD
DVD-Anbieter: BMG

Darsteller: August Diehl (Marc Schrader), Christian Redl (Hauptkommissar Minks), Nadeshda Brennicke (Maya Kroner), Johan Leysen (Frank Schoubya), Monica Bleibtreu (Roth), Gustav Peter Wöhler (Scheck), Ilknur Bahadir (Meltem), Ingo Naujoks (Stefan Kreiner), Joe Bausch (Günzel), Jasmin Schwiers (Marie Minks)

Produzent: Jan Hinter, Roman Kuhn

Regie: Robert Schwentke

Drehbuch: Robert Schwentke

Kamera: Jan Fehse

Musik: Martin Todsharow

Schnitt: Peter Przygodda

Inhalt

Ein Kriminalkommissar erpresst einen jungen Kollegen zur Zusammenarbeit und kommt bei der Suche nach seiner Tochter einem Serienkiller auf die Spur, der im Auftrag von Kunstsammlern die tätowierte Haut seiner Opfer zu Markte trägt. Ein kruder, mit drastischen Splatter-Effekten durchsetzter Krimi, der sein tiefschwarzes Szenario durchaus konsequent durchbuchstabiert und eine ebenso menschenfeindliche wie radikal trostlose Welt ohne Moral und Orientierung beschreibt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)