Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Collateral Damage - Zeit der Vergeltung

Originaltitel: COLLATERAL DAMAGE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: Bel Air/Hacienda/Warner Bros.
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 21.2.2002/17.9.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: BMG (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Arnold Schwarzenegger (Gordon Brewer), Elias Koteas (Agent Brandt), Francesca Neri (Selena), Cliff Curtis (Claudio der Wolf" Perrini"), John Leguizamo (Felix), John Turturro (Armstrong)

Produzent: Steven Reuther, Peter MacGregor-Scott

Regie: Andrew Davis

Drehbuch: David Griffiths, Peter Griffiths

Kamera: Adam Greenberg

Musik: Graeme Revell

Schnitt: Dennis Virkler, Dov Hoenig

Inhalt

Ein Feuerwehrmann aus Los Angeles rächt sich an einem südamerikanischen Drogenbaron für den Tod von Frau und Kind, die bei einem Bombenanschlag auf das kolumbianische Generalkonsulat ums Leben kamen. Eindimensionaler Actionfilm vor dem Hintergrund von Drogenhandel und internationalem Terrorismus, der sich nicht um eine Vertiefung der Probleme bemüht, sondern sein Heil in aberwitzigen Wendungen sucht. Nicht mehr als ein Star-Vehikel für Arnold Schwarzenegger, der in seine alten Rollenklischees zurückfällt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)