Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Alles wegen Paul

Roadmovie

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: Cheese
Länge: 75 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 6.12.2001

Darsteller: Janette Rauch (Marie-Eve), Max von Thun (Paul), Tina Choudhary (Vandana), Uwe Rode (Tom), Karina Schieck (Maike)

Produzent: Hape Kerkeling, Angelo Colagrossi

Regie: Angelo Colagrossi

Drehbuch: Angelo Colagrossi

Kamera: Sven Kierst

Musik: Karim-Sebastian Elias

Schnitt: Andrea White

Inhalt

Eine energische Düsseldorfer Börsenmaklerin fliegt nach Indien, um dort nach ihrem verschwundenen Bruder zu fahnden. Die Aktion erweist sich als Finte, um sie auf seine Hochzeit mit einer Inderin zu locken. Dilettantisch inszeniertes, mit linkischen Dialogen versehenes und von einer Laienspielschar" dargestelltes Selbstfindungs-Roadmovie, das mehr über den Zustand der deutschen Fördergremien als über die Begegnung mit fremden Kulturen aussagt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)