Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der blaue Vogel (2001)

Verweistitel: Utta Danella - Der blaue Vogel

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2001
Länge: 180 Minuten
Erstauffuehrung: 29.12.2001/1.1.2002 ARD (Zwei Teile)

Darsteller: Annett Renneberg (Christine Kamphoven), Dietmar Schönherr (Jon Kamphoven), Jenny-Marie Muck (Winnie Henning), Alexandra Schiffer (Mara Kamphoven), Oliver Bootz (Gerhard Jensen)

Regie: Dietmar Klein

Drehbuch: Christiane Sadlo

Kamera: Thomas Etzold

Musik: Robert Schulte Hemming, Jens Langbein

Vorlage: Utta Danella

Inhalt

Die Tochter eines Mannes, der seine Frau vor Jahren erschoss, wächst behütet auf dem großväterlichen Gut auf und kümmert sich liebevoll um ihre Halbschwester, von deren Existenz sie lange Zeit nichts wusste. Als sich beide in denselben Mann verlieben, ist das schwesterliche Glück für einige Zeit getrübt. Doch das Schicksal meint es noch schlimmer: Der junge Mann kommt ums Leben, der Großvater erleidet einen Herzinfarkt, das Gut steht kurz vor dem Konkurs. (Fernseh-)Melodram voller Herzeleid und Sentimentalitäten, dessen Anhäufung von Schicksalsschlägen seine literarische Vorlage nicht verleugnen kann.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)