Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Boykott

Originaltitel: BOYKOTT

Biografie, Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: Norman Twain Prod./Shelby Stone Prod.
Länge: 109 Minuten
Erstauffuehrung: 24.10.2001 Premiere World

Darsteller: Jeffrey Wright (Martin Luther King jr.), Terrence Dashon Howard (Ralph Abernathy), CCH Pounder (Jo Ann Robinson), Carmen Ejogo (Coretta Scott King), Reg E. Cathey (E.D. Nixon)

Produzent: Preston Holmes, James Bigwood

Regie: Clark Johnson

Drehbuch: Herman Daniel Farrell, Timothy J. Sexton

Kamera: David Hennings

Musik: Stephen James Taylor, Joseph Vitarelli

Schnitt: Cindy Mollo

Vorlage: Stewart Burns

Inhalt

Im Jahr 1955 engagiert sich der schwarze Pfarrer Dr. Martin Luther King in einem Fall von Rassendiskriminierung: Eine schwarze Mitbürgerin wollte in Alabama nicht den für einen Weißen reservierten Busplatz räumen, wurde aufgrund der Rassentrennungsgesetze inhaftiert und löste damit einen Boykott gegen die städtischen Verkehrsbetriebe aus. Der Fall brachte Luther King, der 1968 ermordet wurde, an die Spitze der Bürgerrechtsbewegung. Bewegendes Biopic" mit überzeugenden Darstellern, solide inszeniert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)