Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Visitor Q

Originaltitel: VISITOR Q

Produktionsland: Japan
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: CineRocket Company
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 6.9.2001

Darsteller: Kenichi Endo, Shungiku Uchida, Kazushi Watanabe, Shoko Nakahara

Produzent: Susumu Nakajima, Reiko Arakawa

Regie: Takashi Miike

Drehbuch: Era

Kamera: Hideo Yamamoto

Musik: Kôji Endô

Inhalt

Das Leben einer inzestiös und in Hassliebe verstrickten japanischen Familie verändert sich durch einen mysteriösen Fremden, der sich als ungebetener Gast einquartiert und durch seinen sexuellen Einfluss auf die Mutter einen Wandel einleitet. Vielschichtige Reflexion über die Gewaltstruktur des Alltagsdenkens. Bestimmt von drastischen Tabubrüchen, gleitet der ebenso komplexe wie beunruhigende Film letztlich nie ins Selbstzweckhafte. Hoffnung wie Erlösung finden sich am Ende nur in der Abkehr vom Realismus sowie in der Überhöhung der Genrebilder. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)