Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Bei Berührung Tod

Originaltitel: THE CONTAMINATED MAN

Thriller

Produktionsland: USA/Großbritannien/Deutschland
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Videal/Contaminated Man Films/UFA International
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 7.9.2001 Vox

Darsteller: William Hurt (David Whitman), Peter Weller (Joseph Müller), Natascha McElhone (Holly Anderson), Katja Woywood (Karen Schiffer), Michael Brandon (Wyles)

Produzent: Konstantin Thoeren

Regie: Anthony Hickox

Drehbuch: John Penney

Kamera: Bruce Douglas Johnson

Musik: Michael Hoenig

Schnitt: Liz Webber

Inhalt

Bei einem Unfall in der Budapester Filiale eines deutschen Chemiekonzerns wird ein ehemaliger Angestellter mit tödlichen Viren infiziert. Jeder, der mit ihm in Kontakt kommt, stirbt innerhalb weniger Minuten. Ein Gentechniker, der vor Jahren mit dem gleichen Pestizid verseucht wurde und daher immun gegen den Virus ist, nimmt seine Spur auf. Die führt nach Deutschland, wo die wandelnde biologische Waffe ihren Sohn besuchen will. Seine todbringende Spur nimmt auch eine Agentin auf, die an einen terroristischen Feldzug glaubt und dessen Urheber eliminieren will. Seuchen-Katastrophenszenario nach vertrauten Vorgängern, in den Hauptrollen interessant besetzt; doch können die Akteure aufgrund des schwachen Buches und der fahrigen Regie kein Kapital aus ihren Rollen schlagen. Eine aufgesetzte Liebesgeschichte rundet die Klischees des Genres ab.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)