Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Jalla! Jalla! Wer zu spät kommt...

Originaltitel: JALLA! JALLA!

Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Memfis Film/Film i Väst/Schwedisches Filminstitut
Länge: 88 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 7.3.2002/24.9.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 1.85:1, DD5.1 swe./dt.)

Darsteller: Fares Fares (Roro), Torkel Petersson (Mans), Tuva Novotny (Lisa), Laleh Pourkarim (Yasmin), Sofi Ahlström Helleday (Jenny), Jan Fares (Vater), Leonard Terfelt (Paul), Benyam Eriksson (Benson)

Produzent: Anna Anthony

Regie: Josef Fares

Drehbuch: Josef Fares

Kamera: Aril Wretblad

Musik: Daniel Lemma

Schnitt: Michael Leszczylowski, Andreas Jonsson

Inhalt

Komödie um die multikulturelle Freundschaft zwischen einem libanesischen Emigranten und einem jungen Schweden, die durch eine originelle Mixtur unterschiedlichster Probleme und Problemchen miteinander verbunden sind. Während der eine mit einer entfernten Verwandten verheiratet werden soll, bekommt der andere Potenzprobleme. Freundschaft, Liebe und die Konflikte der Kulturen und Generationen werden leicht, temporeich und mit viel Sinn für Situationskomik inszeniert, wobei der Film vor allem durch präzises Timing, witzige Dialoge und vielfältige filmische Ausdrucksmittel besticht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)