Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sweet November

Originaltitel: SWEET NOVEMBER, Verweistitel: Sweet November - Eine Liebe im Herbst

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: 3 Arts Entertainment/Bel Air Entertainment/Warner Bros.
Länge: 115 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 2.8.2001/14.5.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: BMG

Darsteller: Keanu Reeves (Nelson), Charlize Theron (Sara), Jason Isaacs (Chaz), Greg Germann (Vince), Liam Aiken (Abner), Robert Joy (Raeford Dunne), Lauren Graham (Angelica)

Produzent: Erwin Stoff, Deborah Aal, Steven Reuther, Elliott Kastner

Regie: Pat O'Connor

Drehbuch: Herman Raucher, Kurt Voelker

Kamera: Edward Lachman

Musik: Christopher Young

Schnitt: Anne V. Coates

Inhalt

Ein geplagter Karrieremann begibt sich in die Obhut einer modernen Muse. Doch als sich zwischen ihm und der jungen Frau, die ihren Lebenssinn im Umerziehen irregeleiteter Männer sieht, wahre Liebe entspinnt, wird die Sache ernst - zumal ihre offene Lebensart auch noch eine tödliche Krankheit kaschiert. Das Remake einer Tragikomödie (Adieu, geliebter November") aus dem Jahr 1968 zeichnet sich durch eine paternalistische und vor allem in seinem verdrängenden Umgang mit dem Tod überaus problematische Haltung aus, die jeden Anflug von Leichtigkeit ungenießbar macht."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)